Theo streikt? Kein Problem!

Die meisten Probleme haben kleine Ursachen und können durch einen Reset oder sauberes Aufladen wieder behoben werden.

Bitte prüfe anhand der hier beschriebenen Fälle, ob Du das Problem mit Deinem Leih-Theo wieder beheben kannst. Wenn nicht, wende Dich bitte an Deinen Fahrlehrer.

Erste Hilfe bei technischen Problemen


Theo2tl_files/theo/bilder/Abbildungen Theo/THEO2_klein_frei.png

Gerät springt nicht mehr an

(Bildschirm bleibt dunkel)

Bitte führen Sie nacheinander folgende Schritte durch:

  • Ladegerät anstecken

  • Ladegerät angesteckt lassen, Ein/Ausschalter erneut betätigen, ggf. 5 Minuten laden lassen, dann erneut versuchen

  • Ladegerät angesteckt lassen, Reset betätigen: auf der Geräte-Rückseite mit einer aufgebogenen Büroklammer o.ä. den blauen Taster 1x betätigen
     

  • Ladegerät tauschen und obige Schritte erneut versuchen (jedes handelsübliche Handy-Ladegerät mit Micro-USB-Stecker kann verwendet werden)

Gerät springt wieder an: Akku war vermutlich tiefentladen (kein Defekt) oder das Netzteil war fehlerhaft (Austausch erforderlich).

Gerät zeigt weiter keine Reaktion: bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf

 

Touchscreen reagiert schlecht oder gar nicht

Ist das Gerät angeschaltet, reagiert aber nicht oder nur schlecht, so überprüfen Sie bitte ob der Touchscreen im Gehäuse verspannt ist:

  • fahren Sie mit einem stumpfen Stift o.ä. am Rand des Touchscreens entlang

  • drücken Sie den Touchscreen mit mäßigem Druck wieder unter den orangefarbenen Rahmen 

Ursache: Der Touchscreen kann nach mehreren, ungünstigen Stürzen des Gerätes aus der Halterung springen und sich verspannen. Durch vorsichtiges Hineindrücken löst sich die Verspannung, eine bleibende Beschädigung liegt in der Regel nicht vor.

 

Gehäuse ist aufgesprungen


Nach schweren Stürzen kann sich die Gehäuseverbindung teilweise lösen. Nur wenn das Gerät nach wie vor einwandfrei funktioniert (Touch reagiert, Ein/Ausschalter reagiert), können Sie versuchen, das Gehäuse vorsichtig wieder zusammen zu setzen:

  • Stecken Sie das Ladegerät an – damit wird die Hauptplatine wieder im Gerät fixiert

  • Achten Sie darauf, dass der Touchscreen (oberste Schicht des Bildschirms) zentriert unter dem orangefarbenen Rahmen liegt

  • Drücken Sie vorsichtig den orangefarbenen Rahmen wieder auf das schwarze Gehäuse – beginnen Sie an der Stelle, wo der Spalt zwischen Rahmen und Gehäuse noch am kleinsten ist und arbeiten Sie sich dann Schritt für Schritt am Gehäuse entlang

Wir empfehlen Ihnen, ein aufgesprungenes Gehäuse zur neuen Verklebung einzuschicken (defekte Gehäuseteile werden getauscht). Sie vermeiden u.U. teure Folgeschäden.

ACHTUNG: wenn nach dem Zusammenbau lose Teile im Gerät hörbar sind (lautes Klackern), MUSS das Gerät zur Reparatur eingeschickt werden, da ansonsten die Hauptplatine zerstört werden kann.

 

Akkulaufzeit ist sehr gering

Ist die Akkulaufzeit sehr gering, oder die Akkuanzeige fällt sehr schnell ab, so muss ggf. nur der Akku 'gepflegt' werden:

  • Betätigen Sie den Reset auf der Geräterückseite (mit Büroklammer o.ä. den blauen Taster 1x betätigen) – Daten können dabei nicht verloren gehen

  • Führen Sie mindestens einen vollständigen Lade-/Entladezyklen durch:

    • Arbeiten Sie mit dem Gerät möglichst bis zur Abschaltung (Entleeren des Akkus)

    • Laden Sie das Gerät über Nacht wieder auf (10-12 Std., auch wenn die Ladeanzeige vorher schon 'voll' anzeigt)

Zeigt sich auch nach 3 Tagen mit vollständigem Ladezyklus keine Verbesserung, sollte das Gerät bei uns im Hause überprüft werden (ggf. Akkutausch erforderlich). Nehmen Sie bitte hierzu Kontakt mit unserem Service auf.

 

Palm-Theo:tl_files/theo/bilder/Abbildungen Theo/THEO_Palm_klein.png

Gerät springt nicht mehr an

(Bildschirm bleibt dunkel, Gerät reagiert nicht auf Tasten oder Ein-/Aus-Schalter)

Bitte führen Sie nacheinander folgende Schritte durch:

  • Ladegerät einstecken, beliebige Taste oder Ein-/Ausschalter betätigen

  • Ladegerät angesteckt lassen, ggf. 5 Minuten warten (im Winter: Gerät langsam auf Zimmertemperatur kommen lassen, alle Akkus verlieren unter 5° massiv an Kapazität), erneut Taste oder E/A-Schalter betätigen

  • Ladegerät angesteckt lassen, Reset betätigen: mit dem Eingabestift 1x den Reset-Button drücken – Daten können dabei nicht verloren gehen <Bild von der Palm-Rückseite>

  • wenn zur Hand: Ladegerät von einem anderen Palm-Theo anschließen und obige Schritte erneut versuchen

Gerät springt wieder an: Akku war vermutlich tiefentladen (kein Defekt) oder das Netzteil war fehlerhaft (Austausch erforderlich).

Gerät zeigt weiter keine Reaktion: bitte nehmen Sie Kontakt mit unserem Service auf.

 

Touchscreen reagiert schlecht oder gar nicht

Wenn Ihr Palm-Theo schlecht oder ungenau auf den Eingabestift reagiert, muss in der Regel nur der sog. Touchscreen neu kalibriert werden:

  1. Halten Sie die beiden äußersten Tasten am Gerät für 3 Sekunden gedrückt 

  2. Folgen Sie den weitern Anweisungen des Programms und betätigen Sie mit dem Stift die roten Messpunkte. Ist die Abweichung sehr stark, können bis zu 5 Durchgänge mit je 3 Messpunkten erforderlich sein.

  3. Überprüfen Sie nach dem letzten Durchgang die Genauigkeit, indem Sie mit dem Stift langsam auf dem Bildschirm entlang fahren.

Falls auch nach mehrfachem Kalibrieren das Zielkreuz noch stark abweicht oder springt, so muss ggf. der Touchscreen ausgetauscht werden. Bitte nehmen Sie hierzu Kontakt mit unserem Service auf.

 

Touchscreen oder Display gesprungen


Ist die oberste Glasschicht des Bildschirms gesprungen, das Bild aber noch deutlich erkennbar, so muss nur der Touchscreen ausgetauscht werden.


Ist auch das Bild beeinträchtigt, so muss auch das darunterliegende LCD getauscht werden.

In beiden Fällen nehmen Sie bitte Kontakt mit unserem Service auf.

 

Akku-Laufzeit sehr gering

Ist die Akkulaufzeit sehr gering, oder die Akkuanzeige fällt sehr schnell ab, so muss ggf. nur der Akku 'gepflegt' werden:

  • Betätigen Sie den Reset auf der Geräterückseite (mit Büroklammer o.ä. den blauen Taster 1x betätigen) – Daten können dabei nicht verloren gehen

  • Führen Sie mindestens 3 vollständige Lade-/Entladezyklen durch:

    • Arbeiten Sie mit dem Gerät möglichst bis zur Abschaltung (Entleeren des Akkus)

    • Laden Sie das Gerät über Nacht wieder auf (10-12 Std., auch wenn die Ladeanzeige vorher schon 'voll' anzeigt)

Zeigt sich auch nach 3 Tagen mit vollständigem Ladezyklus keine Verbesserung, sollte das Gerät bei uns im Hause überprüft werden (ggf. Akkutausch erforderlich). Nehmen Sie bitte hierzu Kontakt mit unserem Service auf.